Dichtersgattin- Lesung Martin Schlembach

Am 19.06.2019, von 20:00 - 21:00 @ AU


Dichtersgattin
(Otto Müller Verlag)

Anlässlich des 30. Todesjahres von Thomas Bernhard hat Mario Schlembach eine Theaterfassung seines Romans „Dichtersgattin“ angelegt – ein Roman über unerfüllte Lebenssehnsüchte, der in einem gewitzten Sprachakt die österreichische Kulturgeschichte satirisch durchleuchtet, und nicht zuletzt eine Hommage an die oftmals im Schatten gebliebenen Stimmen der Literatur.

„Schlembachs Suada hält sich stark an Thomas Bernhard. Tod und Burgtheater, Hass und Nationalsozialismus, Österreichertum und Scheitern, nichts lässt Hedwig im Zorn aus. Keine leicht zu konsumierende Lektüre, die aber starke Sogkraft entwickelt.“, schreibt Thomas Jorda in den Niederösterreichischen Nachrichten.

Mario Schlembach,
geboren 1985, aufgewachsen neben dem Lagerfriedhof Sommerein (Niederösterreich). Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: Theorien der Autorschaft und Thomas Bernhard. Seit 2012 lebt er als freischaffender Künstler; schreibt regelmäßig für diverse Tageszeitungen (u. a. Der Standard und F.A.Z.). Bisher im Otto Müller Verlag erschienen: „Dichtersgattin“ (2017), „Nebel“ (2018)